Negative Emotionen und Migräne Bewältigung

… und die Frage: Wie wichtig ist mentale Gesundheit bei der eigenen Migräne Bewältigung? Wer kennt es nicht? Negative Emotionen in der eigenen Migräne Bewältigung? Passt das zusammen? Gehört es zusammen?

Wenn man unter chronischer Migräne leidet, macht man sich nicht unbedingt als erstes Gedanken um die eigene mentale Verfassung, wenn man negative Emotionen hegt.

Dennoch, kommen wir in der ganzheitlichen Betrachtungsweise in der Migräne Bewältigung nicht umhin, uns genau hier, einmal genauer umzuschauen.

 

Wie identifiziere ich negative Emotionen?

Wenn man Emotionen unterdrückt, kann dies zu Allergien, Übelkeit, Verstopfung, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und anderen Beschwerden führen. Kennst Du das? Die Art und Weise, wie der Körper auf Emotionen reagiert, wird Dir helfen, diese zu identifizieren. Wenn ich schlecht über mich selbst rede, fühle ich mich schlecht. Hast Du das bei Dir schon einmal selbst feststellen müssen? Sobald Du die negativen Emotionen lokalisiert hast, also enttarnt hast, kannst Du versuchen, sie zu kontrollieren. Bzw den Weg des Musters, also wie Du darauf reagieren möchtest, zu verändern.

 

Warum halten wir an Schmerz und Wut fest?

Unsere negativen Erfahrungen schaffen die Muster, denen wir folgen. Das Gehirn bildet das Muster entsprechend Ihrer Reaktion auf die Erfahrung ab. Wenn dir zum Beispiel in deiner Kindheit gesagt wurde, zur Strafe ins Bett zu gehen, assoziierst du das Bett wahrscheinlich mit Angst und Traurigkeit. Das ist unser „normales“ Gefühl. Wir sind also unbewusst immer wieder bestrebt, dieses „normal“ zu bekommen. Wir möchten es als eine Art Bestätigung von anderen Menschen erhalten. So beginnen wir, uns selbst schlecht zu machen und uns runterzureden, sodass dies auch andere mit uns tun. Dabei stellt sich ein vermeintlich „sicheres“ Gefühl ein. Ein Gefühl, was wir ja bereits kennen. 

Meine ganz persönliche Erfahrung damit ist, wenn ich mich zu sehr darin verliere und mich hineinsteigere und das passiert beim ersten Mal noch ganz unbewusst, dann gibt es keinen Ausweg mehr, sondern die Abwärtsspirale der Emotionen kennt nur einen Weg. Und zwar den nach unten. Und so fühlen wir uns Stunde um Stunde und Tag um Tag nur noch schlechter, elender und hilfloser. Ich hatte damals, (in meiner ersten gewaltvollen Ehe) das Gefühl, ich befände mich in einer Sackgasse.

Hier den Rückwärtsgang zu finden, war unmöglich. Und so begann ich mich, sinnbildlich gesehen, körperlich und emotional einzuigeln. Erst als ich mich kaum noch elender fühlen konnte, kamen ungeahnte innewohnende Lebensgeister zurück, um mich wieder ins Leben, in mein Leben, zu holen. Ab da an, ging ich Schritt für Schritt wieder aus der Krise heraus. Trennte mich und ordnete mein Leben neu. Heute weiß ich um diese Krise und kann die Anzeichen dessen, bereits frühzeitig erkennen, um mich selbst davor zu bewahren, wieder emotional abzurutschen. Es bedarf eine steten Wachheit und inneren Aufmerksamkeit.

 

Die Anzeichen dafür, dass Du negative Emotionen hegst.

Überprüfe, ob du ständig negativen Emotionen wie Pessimismus, Rachsucht oder Suchtverhalten nachgibst. Wenn ja, ist Vergebung der erste Schritt zum Glück. Damit erschaffst Du dir einen neuen Ausweg aus deiner eigenen Opferrolle. Du beginnst, aus dem bisherigen Muster auszusteigen. Ein neues, gesünderes Muster wird geprägt. Es gibt nicht mehr die bisher bekannten 2-3 Arten, wie man auf eine Situation reagiert, sondern du erschaffst Dir selbst eine Neue. Du beginnst somit, dir selbst nicht länger nachtragend zu sein. Vergebung ist die erste Form der Selbstliebe. Du erschaffst Dir deine eigene neue Art der Freiheit. Du hängst dem anderen oder der Situation nicht mehr nach.

Die emotionale Freiheitstechnik

Die emotionale Freiheitstechnik kurz  EFT-Technik, ist eine Mischung aus Akupressur und Affirmationen. Es ist eine bewährte Methode, die schnell Linderung bringen kann. Eine Vielzahl von negativen Emotionen kann durch diese Technik geheilt werden und die Auswirkungen sind in der Regel dauerhaft. Lerne, deine Fähigkeiten und die anderer, realistisch einzuschätzen. Du erschaffst dir deine eigene Welt und kannst dir nur selbst die Schuld geben, wenn die Dinge nicht nach Plan laufen. Vermeide es, Menschen für selbstverständlich zu halten. Wenn Du ein Leben führst, in dem Du dich als minderwertig fühlst und dich bedeutungslos verhältst, kannst Du kein positives Ergebnis von deinem Gegenüber erwarten. Das eigene Erwachen des spirituellen Selbst beginnt genau hier. Tritt aus deinem eigenen Schatten heraus und sieh dich mit all deinen Schattenseiten, aber auch den Sonnenseiten. Nimm an und akzeptiere was ist.

 

Der Umgang mit Herzschmerz.

Es gibt viele Möglichkeiten, ein gebrochenes Herz zu heilen. Lerne loszulassen, wenn es Zeit ist, ist nur eine Möglichkeit. Wenn du Liebe finden willst, lass dich nicht von einem Minderwertigkeitskomplex zurückhalten. Ablehnung bedeutet nicht, dass du unwürdig bist. Es geht nur darum, den richtigen Partner zu finden und ihn nicht zum Mittelpunkt Deines Lebens zu machen. Bewahre Dir deine Unabhängigkeit und Individualität. Mach dich nicht abhängig von der Meinung deines Gegenübers. Du bist wertvoll, denn Du kennst deinen Wert und lässt diesen nicht von anderen bestimmen.

Mir hat immer geholfen zu verstehen, dass wenn mein Gegenüber innerlich einen Schritt zurück gegangen ist, das ich nicht den Schritt nach vorne antreten sollte, sondern ebenfalls den Rückzug, um dieser Person den Freiraum zu gewähren, den man braucht, um auf jemanden zugehen zu können. Wir alle sind unterschiedlich und wir alle, haben unser eigenes Tempo. Nur weil du verliebt bist, heißt das nicht automatisch, das es dein Gegenüber ebenfalls ist. Lass dieser Person Zeit. Du wirst sie vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt ebenfalls benötigen, um dir klar zu werden, was die nächsten Schritte sein sollten.

So verhält es sich auch im Streit. Ein gesunde Streitkultur gibt es in jeder Beziehung. Daran wachsen wir. Es ist nicht immer leicht auszuhalten, dass weiß ich nur zu gut.

Gerade in der eigenen Migräne Bewältigung kann das vermeintliche Erzwingen von Gefühlen oder das Hoffen und Bangen, um Aufmerksamkeit zu bekommen, zum Beschwerde Auslöser werden. 

 

Wege, Herzschmerz zu überwinden und weiterzumachen.

  • Schreibe Dir deine Gefühle in ein Tagebuch. Dies gibt Dir eine gute Vorstellung davon, worauf Du in Zukunft achten und was Du vermeiden solltest.
  • Frage dich, ob Du dich immer zu denen hingezogen fühlst, die nicht zu Ihrem eigenen Glück beitragen können.
  • Fege alle Erinnerungen an deine gescheiterte Beziehung weg und stell dir vor, du fegst negative Emotionen aus deinem Herzen.
  • Widme dich deinen Hobbys und Aktivitäten, die du früher gerne gemacht hast.
  • Treibe Sport, um glücklich, fit und gesund zu bleiben, aber übertreibe es nicht, sonst kann das zu Erschöpfung führen.
  • Verlagere deinen Fokus von deinem Elend, auf das Leben deiner Freunde. Wie geht es ihnen? Mit ihnen über deine Gefühle zu sprechen, wird die Last erleichtern.
  • Vergib deinem Ex. Sei dankbar für die Freude, die ihr geteilt habt, und die Lektionen, die du aus der Beziehung gelernt hast. Vergebung ist eine Voraussetzung für zukünftiges Glück.
  • Kultiviere dein spirituelles Selbst. Sobald Du die Freude im Inneren entdeckt hast, wirst Du nicht verzweifelt danach suchen, sie in der vergänglichen Außenwelt zu finden.
  • Gib einem bedürftigen Hund oder einer bedürftigen Katze ein liebevolles Zuhause und du bekommst bedingungslose Liebe zurück. Haustiere sind die besten Stresskiller und Stimmungsaufheller.

  

 

Natürliche Hilfsmittel zur Kontrolle von Depressionen und negativen Emotionen in der Migräne Bewältigung.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Bewegung ein wirksameres Heilmittel gegen Depressionen ist, als Tabletten. Übe 3-4 mal pro Woche eine halbe Stunde lang. Geh zügig walken, übe dich im Yoga, geh ins Fitnessstudio, schwimme, tanze, laufe oder fahre Fahrrad. Sport setzt natürliche Endorphine frei, die Dir ein Gefühl des Wohlbefindens gibt. Das Glücksgefühl nachher, ersetzt den Unwillen zu Beginn des Sportes, um ein Vielfaches.

Pranayama

(tiefes Atmen) kann deine Emotionen ausgleichen, indem Du Pranayama, eine yogische Tiefenatmungstechnik, praktizierst. Es wird Dir auch helfen, das Gefühl der Isolation zu verbannen und so Beschwerden vorzubeugen. Tatsächlich ist Pranayama seit langem dafür bekannt, Depressionen, negative Emotionen und Angststörungen zu lindern. Grundlegende Atemübungen, Pranayama, sind leicht zu erlernen und für Anfänger geeignet. 

Tai-Chi 

Finde einen guten Tai Chi-Lehrer. Diese sanfte und langsame alte chinesische Übung reduziert Stress, verbessert die Gesundheit, gleicht die Emotionen aus und erhält den Geist jung.

Reiki

zur emotionalen Heilung. Die Heilsymbole des Reiki wurden in den buddhistischen Sutras vom japanischen Professor Mikao Usui entdeckt. Es wird angenommen, dass sie von Buddha verwendet wurden. Reiki wird deine Emotionen ausgleichen, dir helfen, besser zu schlafen und körperliche Beschwerden zu heilen. Suche Dir einen Reiki-Lehrer in deiner Nähe oder lerne diese Methode selbst.

Yoga

Positive Wirkungen hat diese aus Indien stammende Übungspraxis, unter anderem auf die Beweglichkeit, Kräftigung, Mobilität und auf das allgemeine Wohlbefinden deines Körpers. In Kombination mit Meditation und tiefgreifenden Entspannungsverfahren wirkt Yoga außerdem positiv bei Stressassoziierten Symptomen, wie zum Beispiel bei Rückenbeschwerden oder Migräne.

Meditation

Der Begriff „Meditation“ kommt aus dem lateinischen „meditatio“ und kann am einfachsten mit: das Nachdenken über etwas, erklärt werden. Meditation hat schon nach kurzer Übungspraxis einen spürbar stressfreien Effekt und das zur „inneren Ruhe kommen“ wird fast greifbar. Diese Achtsamkeitsübung täglich praktiziert und es wird sich eine innere Ausgeglichenheit und Gelassenheit einstellen.
 

Die Bedeutung der Dankbarkeit 

Es hilft, sich in Dankbarkeit zu üben, wenn Du dich niedergeschlagen fühlst. Es gibt immer etwas, wofür wir dankbar sein dürfen. Ein Dach über dem Kopf, atmen, Familie und Freunde um sich zu wissen, die Fähigkeit, das eigene Schicksal mit den eigenen Händen neu zu erschaffen. Sobald Du beginnst, einfache Freude schätzen zu lernen und dankbar zu sein, kannst Du dir eine strahlende Zukunft schaffen.

 

Tagebuch schreiben

Schreiben ist Selbstbesinnung. Sich auf dem Papier zu entlasten, stärkt das Immunsystem und gibt Dir eine Vorstellung von deinen destruktiven Mustern und den körperlichen Symptomen, die negative Emotionen wie Wut und Depression begleiten oder ihnen vorausgehen. Schreibe auf, was dich umtreibt, über was du grübelst und für was du eine Lösung suchst. Sobald du es aufgeschrieben hast, ist in deinem Kopf Platz für Neues und Platz für neue Lösungsansätze. Das Gewünschte wird Wege finden, dich zu erreichen. Vertraue! Vertraue dem Unerwarteten und gib Raum für Unbekanntes frei!

Negative Emotionen  werden neu sortiert und es entsteht Raum für Freiheit in deinem Kopf. Mentale Gesundheit war und ist in Dir!

Das war und ist mein ganz persönlicher Lernprozess. Ich hätte zu Beginn meines Prozesses der Migräne Linderung nicht gedacht, das negative Emotionen und die Bewältigung meiner inneren Schwierigkeiten und äußeren Probleme, so eng beieinander liegen können.

 

Migräne lindern & negative Emotionen überwinden

Ganzheitliche Migräne Linderung liegt immer eine komplette und komplexe Betrachtungsweise deines Selbst zugrunde. Hier beginnt Wohlbefinden und mündet in der eigenen Heilung der inneren Themen. An sich selbst zu arbeiten, war mir persönlich nie eine Last, sondern ein Privileg! Das zu verstehen, hat mir geholfen, nicht an Altem oder Vergangenem festzuhalten, sondern weiterzugehen im Leben. Es ist wichtig, jeden neuen Tag in absoluter Wachheit, Achtsamkeit und Wertschätzung wahrzunehmen. Nur so kann ich selbst lernen, zu wachsen und anzunehmen, was sich jeden Tag sowieso ändert.

Wenn negative Emotionen mich versuchen zu überwältigen und ich bekomme das Gefühl, dem nicht standhalten zu können, gehe ich in die Meditation. Hier alles rauszulassen, was raus möchte, Ja, auch Tränen, empfinde ich als heilsam. Es hat geradezu eine wohltuende Wirkung loszulassen und trotzdem bei sich selbst bleiben zu können. Das für sich selbst zu erfahren, ist ein Prozess des Vertrauens. Das Vertrauen kommt aus dir selbst heraus. 

Mein Tipp: Setze dich in den Meditationssitz und beginne selbst…. Eine Reise zu dir selbst…. Beginnt.

Ich wünsche Dir, dass Du für dich dein tägliches Wachsen wahrnehmen lernen kannst, um so Migräne für dich selbst zu lindern!

Bleib gesund auf deinem Weg!

Herzlichst, Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Entdecke mehr...

endlich migränefrei chronische Schmerzen anke schneider

15 Möglichkeiten, optimistisch zu bleiben, wenn du chronische Schmerzen hast

15 Möglichkeiten, optimistisch zu bleiben, wenn Du chronische Schmerzen hast
Das Leben mit chronischen Schmerzen beeinflusst sowohl Deine Gefühle als auch Deinen Körper. Längeres Unbehagen kann dazu führen, dass Du dich traurig und reizbar fühlst, und diese Gefühle können den Schmerz verschlimmern. Diesen Kreislauf zu durchbrechen ist eine Herausforderung, aber es wird Deine Lebensqualität verbessern.

Weiterlesen »
endlich migränefrei anke schneider (

6 tiefgründige Fragen, die Dir helfen zu verstehen, warum Du feststeckst

Feststecken zu bleiben ist wie in einem dunklen Loch zu sein. Du möchtest herausklettern, kannst aber nichts sehen oder ein Seil oder eine Leiter finden. Es überwältigt dich mit Gefühlen von Angst, Besorgnis und Verwirrung. Die Welt scheint vorbeizurasen, während du genau dort bleibst, wo du bist. Ähnlich fühlt es sich an, Migräne zu haben. Man will sie bewältigen, so dass die Beschwerden und Symptome weniger werden, aber man weiß nicht, wo man anfangen soll.

Weiterlesen »

Zurück zur Natur oder entdecke, warum Erdung ein neuer Gesundheitstrend ist

Zurück zur Natur oder entdecke, warum Erdung ein neuer Gesundheitstrend ist. Denkst du im Herbst darüber nach, mehr nach draußen zu gehen, aber dann hast Du Probleme es tatsächlich durchzuziehen? Wenn du dich überarbeitet und gestresst fühlst, ist es an der Zeit, deinen inneren Frieden wiederzufinden. Aber wie kann man Gelassenheit in einer ungesunden Welt finden?

Weiterlesen »

7 Möglichkeiten, Geduld in einer Woche zu entwickeln

7 Möglichkeiten, Geduld in einer Woche zu entwickeln. Geduld ist wirklich eine Tugend! Es braucht jedoch viel Arbeit, um sie zu entwickeln. Dies gilt insbesondere, wenn Du es gewohnt bist,  eine kurze Erwartungshaltung zu haben.
Von Fast Food bis hin zu sofortigem Kontakt per E-Mail und Smartphone sind wir mit Produkten..

Weiterlesen »

8 Wege, um mehr Verantwortung für mein Leben zu übernehmen

Übernimmst du genug Verantwortung für dein Leben? Wähle die Menschen, die du in dein Leben lässt, sehr sorgfältig aus. Menschen können schnell Chaos anrichten. Sie sind unberechenbar, ablenkend und neigen dazu, in ihrem eigenen Interesse zu handeln. Du hast eine Verpflichtung dir selbst gegenüber, sehr wählerisch zu sein, wenn es um die Menschen in deinem Leben geht.

Weiterlesen »

Melde Dich hier zu meinem Newsletter an