8 Wege, um mehr Verantwortung für mein Leben zu übernehmen

Übernimmst du genug Verantwortung für dein Leben? Man steht meistens nicht täglich vor immer wieder neuen Herausforderungen und doch kann Verantwortung etwas sein, was nicht leicht umzusetzen ist. Es gibt so viele Kräfte, die gegen einen arbeiten, dass es unerlässlich ist, aktiv am eigenen Leben teilzunehmen.

Ich möchte Dir meine 8 Wege aufzeigen, wie es mir gelungen ist, umzudenken und Verantwortung zu übernehmen. Mich auf den Weg zu machen, kleine Tipps im Alltag anzuwenden, um so Migräne ganzheitlich zu lindern.

Anderen die Schuld zu geben, sich auf Glück zu verlassen, das Opfer zu spielen oder zu hoffen, dass der Zufall zu meinen Gunsten ist, ist nie etwas gewesen, auf das ich gesetzt habe.

Dein Schicksal ist unter deiner Kontrolle, aber nur, wenn du diese Kontrolle ausübst.

Verwende diese 8 Wege für mehr Verantwortung. Sie dienen Dir als Anhaltspunkte, um mehr Kontrolle über das Leben zu bekommen:

1. Mache Dir deine Probleme zu eigen.

Jedes Problem, das Du hast, liegt in Deiner Verantwortung zu verwalten. Egal, ob Du schreckliche Eltern, Haarausfall, hässliche Knie, einen lausigen Chef hast oder unter Migräne leidest, Du bist die einzige Person, die Dich retten kann. Mache Dir deine Probleme zu eigen und Du wirst aufhören, darauf zu warten, dass jemand anderes Dich rettet.

2. Mache dich selbst zu deiner Priorität.  

Es ist in Ordnung, sich selbst an die erste Stelle zu setzen. Wenn nicht, wer sonst wird es tun? Niemand. Du und dein Leben sind dir wichtig. Wenn du dich nicht zu einer wichtigen Priorität in deinem Leben machst, wird dein Leben darunter leiden.

3. Vermeide es, dich zu beschweren.  

Sich implizit zu beschweren, deutet darauf hin, dass Du keine Kontrolle über die Sache hast, über die Du dich beschwerst.

Wenn Du die Sache, die Dich stört, nicht reparieren kannst, warum solltest du dich dann beschweren? Wenn Du es reparieren kannst, behebe es. Aber repariere es, ohne zu jammern.

4. Vermeide Ausreden.  

Ausreden machen dich schwach. Es gibt Leute, die nach Ausreden suchen, damit sie sich aus der Verantwortung stehlen können und nehmen damit meist unbewusst eine passive Position ein. Für viele ist das ein sehr bequemer Weg. Für dich auch?

Vergiss Ausreden und suche nach Lösungen. Ausreden untergraben deine Macht über dein Leben.

5. Plane Deine Zeit.  

Wie Du deine Zeit verbringst, ist entscheidend. Vermeide es, immer in Hektik zu sein, kurz angebunden und ewig unter Stress und Druck. Mache einen Plan für jeden Tag und befolge ihn nach besten Kräften. Du wirst verblüfft sein, wie viel mehr Kontrolle Du über dein Leben haben wirst, wenn Du deine Zeit klug nutzt.

6. Wähle die Menschen, die du in dein Leben lässt, sehr sorgfältig aus.  

Menschen können schnell Chaos anrichten. Sie sind unberechenbar, ablenkend und neigen dazu, in ihrem eigenen Interesse zu handeln. Du hast eine Verpflichtung dir selbst gegenüber, sehr wählerisch zu sein, wenn es um die Menschen in deinem Leben geht.

  • Es ist besser, ein wenig einsam zu sein, als mit der Last von etwas umzugehen, das keine positive Ergänzung zu Deinem Leben ist.

7. Verfolge Deine Zeit.  

Mache es Dir zur Gewohnheit, zu überprüfen, wie Du deine Zeit jeden Tag verbringst.  Frage dich zu Beginn jeder Stunde, wie Du die letzte Stunde verbracht hast. Du wirst  feststellen, dass Du bessere Entscheidungen triffst, wenn Du diese Gewohnheit entwickelst, dich selbst zu überprüfen.

8. Sieh dich selbst genau an.  

Dies ist unglaublich schwierig umzusetzen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass Du dich auf sachlicher Ebene selbst einfach nicht genau sehen kannst. Dies verursacht viel mehr Kummer für dich, als du denkst.

  • Du weißt vielleicht nicht, wie Du auf andere wirkst oder was an Dir ist, das die Leute mögen und nicht mögen. Du unterschätzt und überschätzt dich selbst in vielerlei Hinsicht.
  • Es macht nicht unbedingt Spaß, sich selbst genau zu sehen, aber es ist sicherlich hilfreich.

Es ist wichtig, die volle Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.

Die Erkenntnis, dass mein Leben meine Verantwortung ist, gibt mir die Macht, das Ergebnis meines Lebens zu kontrollieren. 

Du wirst dich auch besser fühlen, wenn du die volle Verantwortung für dein Leben übernimmst.

Das ist ein Teil des Erwachsenwerdens, aber es ist mehr als das. Es gibt wirklich keine andere gute Option. Sich zu weigern, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen, setzt dich der Gnade anderer aus. Niemand wird sich jemals mehr um dein Leben kümmern als du.

Der einzige Weg, ein großartiges Leben zu haben, ist, für jeden Aspekt davon verantwortlich zu sein!

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf deinem Weg, diese 8 Wege für mehr Verantwortung für dich auszuprobieren!

 

Herzliche Grüße, deine Anke 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Entdecke mehr...

8 Wege, um mehr Verantwortung für mein Leben zu übernehmen

Übernimmst du genug Verantwortung für dein Leben? Wähle die Menschen, die du in dein Leben lässt, sehr sorgfältig aus. Menschen können schnell Chaos anrichten. Sie sind unberechenbar, ablenkend und neigen dazu, in ihrem eigenen Interesse zu handeln. Du hast eine Verpflichtung dir selbst gegenüber, sehr wählerisch zu sein, wenn es um die Menschen in deinem Leben geht.

Weiterlesen »

Möglichkeiten, mit deiner Wut fertig zu werden

7 Möglichkeiten, mit deiner Wut fertig zu werden

Eine gesunde und bewusste Denkweise zu erreichen, ist entscheidend für einen ausgeglichenen Lebensstil. Aber viel zu oft, holt Wut das Schlimmste aus dir heraus und zwingt dich, übereilte Entscheidungen zu treffen, die sonst ungeschehen geblieben wären. Gerade in der eigenen Migräne Bewältigung stehst Du hin und wieder vor genau diesem Problem.

Weiterlesen »

Melde Dich hier zu meinem Newsletter an