Zurück zur Natur oder entdecke, warum Erdung ein neuer Gesundheits- Trend ist

Denkst du darüber nach, mehr nach draußen zu gehen, im Herbst aktiver zu bleiben, aber dann hast Du Probleme es tatsächlich durchzuziehen? Wenn du dich überarbeitet und gestresst fühlst, Migräne und Kopfschmerzen vermehr hochkommen, dann ist es an der Zeit, den Weg zurück zur Natur zu nehmen und deinen inneren Frieden wiederzufinden. Aber wie kann man Gelassenheit in einer ungesunden Welt finden?

Die Erdung ist ein neuer Trend, den viele Experten unterstützen. Ein anderer Name für Erdung ist Waldbaden und bezieht sich darauf, Deinen Körper in direkten Kontakt mit der Erde zu bringen. Wenn Du Erdung noch nicht ausprobiert hast, kannst Du es Deiner to do Liste hinzufügen. 

Atme tief durch und begebe dich im Freien in deinen Lieblingspark, deinen örtlichen Wanderweg, die nächste Flussmündung oder den Wald hinterm Haus.

Du wirst dein Gefühl der Ruhe zurückgewinnen, wenn du einige Zeit in der Natur verbringst.

Betrachte diese Tipps:

1. Fühl dich wohl.

Kleide dich bequem und nimm viele Getränke und Snacks mit. Dies ist einfach, wenn Du mit dem Auto zu deinem besonderen Natur Ort fährst.  Denke daran, bequeme Wanderschuhe zu tragen.

2. Vermeide Ablenkungen.

Wenn Du dein Mobiltelefon mitnimmst, schalte den lautlosen Modus ein, um nicht durch den Klingelton alarmiert zu werden. Plane einen Moment, deine eigene Welt, gegen die des Parks oder Waldes einzutauschen.

3. Geh auf gut markierten Wegen.

So kannst du sicher deinen Weg zurückfinden.

4. Vergiss den Lärm in Deinem Kopf.

Lass die stressigen Gedanken davonschweben. Lass den ganzen Druck los. Du bist jetzt an deinem Lieblingsort. Da gibt es keine Sorgen!

5. Lausche den Klängen, die dich umgeben.

Vielleicht rascheln die Bäume im Wind, die Vögel singen oder man hört ein Tier rufen.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile der Erdung?

Experten diskutieren immer noch über die gesundheitlichen Vorteile des Waldbadens, und jede Person reagiert ein wenig anders, aber Menschen, die es tun, haben mehrere Vorteile berichtet:

  • Reduzierte Entzündungen im Körper
  • Weniger Schmerzen, Stress und Jetlag
  • Besserer Schlaf
  • Mehr Energie
  • Normalisierter Blutdruck
  • Schnellere Heilung
  • Weniger Kopfschmerzen
  • Weniger Muskelverspannungen

 

Unterstützt die Forschung die Erdung?

Die Erdung ist immer noch ein umstrittener Trend, aber einige erste Studien unterstützen ihn.

Eine Studie aus dem Journal of Alternative and Complementary Medicine ergab, dass Erdung die Blutviskosität reduzieren könnte, die ein Faktor bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist. Dies bedeutet, dass das Walsbaden das Risiko von Herzerkrankungen senken kann.

Andere vorläufige Studien haben einige Verbesserungen im Schlaf und bei Entzündungen gezeigt.

Dieser Trend erfordert mehr Forschung, da die meisten Studien klein und kurzfristig waren. Die aktuellen Ergebnisse sind jedoch bereits positiv und ermutigend.

6. Verwende visuelle Hinweise, um dich zu entspannen. 

Lasse deine Welt hinter dir.  Schau dich um und bemerke all die grünen Bäume. Sieh den Feldweg, die winzigen Ameisen, die auf einem Baumstamm kriechen oder das Spinnennetz.

7. Tauche ein in die Gerüche deiner Umgebung.

Was ist das für ein Duft? Ein Hauch von Gräsern? Der holzige Duft von Kiefer? Atme ein und atme bewusst aus.

8. Die greifbaren Empfindungen kommen als nächstes.

Streiche über die Blätter eines Busches. Lass sie leicht deine Arme berühren. Du bist gefordert, auf dem holprigen Weg Fuß zu fassen? Tritt sicher auf. Der spürbare Kontakt mit der Natur ist ein wichtiger Teil der Erfahrung, zusätzlich zu dem was Du siehst, hörst und riechst.

9. Such nach den Lebewesen im Wald.

Vielleicht entdeckst du ein Reh oder ein Eichhörnchen. Tiere zu beobachten ist faszinierend und Du wirst jedes Mal etwas lernen, wenn Du ein Tier beobachtest.

10. Beachte die Vogelstimmen.

Vielleicht sprechen zwei oder mehr Vögel miteinander.

11. Sei Dir bewusst, wie sich die Luft anfühlt.

Du kannst höchstwahrscheinlich sagen, dass der Herbst schon hier ist.  Es ist ein kühles, frisches, knackiges Gefühl mit einem Hauch von Feuchte an den meisten Orten. Vielleicht scheint die Sonne oder vielleicht bist Du tief in einem Dickicht von Bäumen, wo es moosig ist.

12. Besuche einen Nadelwald.

Wenn Du das Glück hast, nur wenige Autominuten von einem Kiefernwald oder sogar Pinienwald entfernt zu leben, solltest Du dieses großartige Beispiel für die Zen-Erlebnisse der Natur besuchen. Setz dich auf ein Bett aus Piniennadeln und sei einfach.

13. Denke an Dankbarkeit.

Wofür bist du in deinem Leben dankbar? Konzentriere dich auf die einfachen Dinge. „Ich liebe meinen gemütlichen Sessel im Wohnzimmer mit meinen hoch daneben gestapelten Büchern. „, „Ich bin dankbar für den Sonnenuntergang, den ich jeden Abend aus meinem Küchenfenster sehe“, „Ich bin dankbar, dass ich Augen habe, um zu sehen, und Hände, die für mich arbeiten. „

14. Denke über Deine Erfolge nach.

Klopfe Dir gegen Ende Deines Naturbesuchs auf die Schulter für eine schwierige Situation, die Du kürzlich durchgemacht hast.

15. Genieße die Ruhe.

Erkenne, dass du in diesem Moment ein Gefühl von Ruhe, Friedfertigkeit und Gelassenheit fühlst, zu dem du jederzeit zurückkehren kannst, indem du einfach diese wunderbare Ecke der Natur besuchst.

Waldbaden ist ein lustiger und einfacher Trend, den Du leicht machen kannst und  der Deine Gesundheit stärken kann. Probiere es aus und sieh, ob Du dich dadurch besser fühlst.

Tauche ein in die Erlebnisse der Natur. Erlaube dir, dir der Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Gerüche und der Atmosphäre um dich herum bewusst zu sein.  Egal, wo sich Deine Lieblingsorte im Freien befinden, besuche sie regelmäßig, um zum Wichtigsten zurückzukehren: Du selbst!

Herzliche Grüße,

Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Der 8 Wochen Premiumkurs für Migräne Geplagte

ENDLICH MIGRÄNEFREI!

Schluss mit wiederkehrenden Migräne Beschwerden! Erfahre, wie Du ohne aufwendiges Training, deine Migräne-Attacken linderst & vorbeugst, selbst wenn Du nur wenig Zeit hast.

Die beste Mischung aus
Lernen, Unterstützung und Umsetzung

von führenden Neurologen empfohlen! Zur Entspannung und zur Migräne Prophylaxe. 

Wöchentliche live Online-Meetings in deinem Zeitrahmen & exklusive Facebook-Gruppe zum Austausch und gegenseitigen Support. Schnelles Feedback auf Deine Fragen per Email oder WhatsApp.

Erfahre, wie ich Schritt – für – Schritt „Endlich Migränefrei“ geworden bin. Die Anleitungen helfen Dir: Von der Linderung deiner Beschwerden, bis hin zur Vorbeugung neuer Attacken.

Ernährung, Stressreduktion, Prävention & Yogatherapeutisches Wissen rund um ganzheitliche Entspannung des Körpers und deines Nervensystems.

Entdecke mehr...

Zurück zur Natur oder entdecke, warum Erdung ein neuer Gesundheitstrend ist

Zurück zur Natur oder entdecke, warum Erdung ein neuer Gesundheitstrend ist. Denkst du im Herbst darüber nach, mehr nach draußen zu gehen, aber dann hast Du Probleme es tatsächlich durchzuziehen? Wenn du dich überarbeitet und gestresst fühlst, ist es an der Zeit, deinen inneren Frieden wiederzufinden. Aber wie kann man Gelassenheit in einer ungesunden Welt finden?

Weiterlesen »

7 Möglichkeiten, Geduld in einer Woche zu entwickeln

7 Möglichkeiten, Geduld in einer Woche zu entwickeln. Geduld ist wirklich eine Tugend! Es braucht jedoch viel Arbeit, um sie zu entwickeln. Dies gilt insbesondere, wenn Du es gewohnt bist,  eine kurze Erwartungshaltung zu haben.
Von Fast Food bis hin zu sofortigem Kontakt per E-Mail und Smartphone sind wir mit Produkten..

Weiterlesen »

8 Wege, um mehr Verantwortung für mein Leben zu übernehmen

Übernimmst du genug Verantwortung für dein Leben? Wähle die Menschen, die du in dein Leben lässt, sehr sorgfältig aus. Menschen können schnell Chaos anrichten. Sie sind unberechenbar, ablenkend und neigen dazu, in ihrem eigenen Interesse zu handeln. Du hast eine Verpflichtung dir selbst gegenüber, sehr wählerisch zu sein, wenn es um die Menschen in deinem Leben geht.

Weiterlesen »

Melde Dich hier zu meinem Newsletter an